Leverkusen - WERDER: 0:1 Print E-mail
Written by Administrator   
Tuesday, 02 June 2009 21:27

Naldo weltklasse! Özil krönt Diegos Abschied

Ein Özil-Hammer zum 1:0 – Werder triumphiert im Pokal-Endspiel von Berlin. Unwetter aus schwarzen Wolken über Berlin, genau zum Anpfiff klart es auf – und es wird ein packendes Finale! Die erste Halbzeit geht klar an Werder – doch Bayer hat die beste Chance.

22. Minute: Solo Augusto über rechts, Helmes kann sich aus neun Metern frei vorm Tor die Ecke aussuchen – und grützt den Ball weit rechts vorbei! Der Nationalspieler rauft sich die Haare. Auch ein Bremer ärgert sich: Frings schimpft auf Diego, der ihm nach einem Adler-Abpraller den Nachschuss vom Fuß nimmt (26.). Noch zwei gute Werder-Chancen: Erst köpft Almeida eine Boenisch-Flanke knapp am linken Torwinkel vorbei (44.). Dann köpft Naldo einen Diego-Freistoß aus sechs Metern drauf – Adler lenkt mit Reflex drüber (45.). Stark von Adler, denn der Nationaltorwart hat seit einem Crash mit dem Pfosten Schmerzen an der rechten Schulter (13.). Kopfschüttelnd geht er in die Halbzeit, fasst sich an die Schulter. Kommt aber zur zweiten Hälfte wieder – ein Fehler?

Wenig später sieht Adler beim Bremer Führungstor schlecht aus! 58. Minute: Diego trickst im Mittelfeld zwei aus, legt nach links in den Lauf von Özil. Der knallt den Ball mit links aus spitzem Winkel – leicht von Friedrich abgefälscht – drauf. Der Ball springt von Adlers Brust mitten ins Tor, 1:0! Özil (20), jüngster Spieler auf dem Platz, feiert an der Eckfahne. Wird von Diego hochgehoben – der Superstar (geht zu Juve) und sein Nachfolger. Ausgerechnet Özil krönt den Diego-Abschied!

Gleich nach dem Tor wechselt Werder-Trainer Schaaf (seit gestern ohne Vollbart) Frank Baumann (33) unter dem Jubel der Fans aus. Der Bremer Kapitän hört auf, wird Assistent der Werder-Geschäftsführung. Tolle Geste: Sogar die Bayer-Spieler applaudieren. Werder macht’s spannend: Sie lassen Leverkusen in der Schlussphase kombinieren. Wieder ein Solo von Augusto über rechts, Kießling verpasst die Vorlage des Brasilianers (75.). Den Rest erledigt die ganze Zeit der gegen die Top-Stürmer Helmes und Kießling überragende Naldo. 21 400 Bayer-Fans unter den 75 000 im Olympiastadion fordern: „Wir wolln den Schneider Bernd!“ Doch Trainer Labbadia bringt den Fan-Liebling nicht. Sehr spät erst wechselt er Kroos und Charisteas ein (84.). Bringt nichts mehr. Kießling segelt an Barnettas Linksflanke vorbei (88.).

Am Ende feiern wieder mal die Bremer: 6. Sieg im 9. Pokalfinale. Einmalig: Sie hatten im gesamten Wettbewerb (6 Spiele) kein einziges Heimspiel!

 

spielernoten

 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)