Formeln / Finanzkennzahlen Print E-mail
Written by Administrator   
Sunday, 21 September 2008 13:02

Wichtige Finanzkennzahlen und Formeln

 

 {Rendite=} {Jahresertrag*100} / {eingesetztes Kapital}

 

 

 {DB-Marge=} {DB*100} / {Nettoerloes}

DB: Auch Bruttogewinn

DB-Marge: Auch Bruttogewinnmarge oder Handelsmarge

 

 

 {Bruttogewinnzuschlag=} {Bruttogewinn*100} / {Einstandswert}

 

 

 {Reingewinnzuschlag=} {Reingewinn*100} / {Selbstkosten}

 

 

 {Gemeinkostenzuschlag=} {Gemeinkosten*100} / {Einstandswert}

 

 

Variante 1 zur Berechnung des BEP

 

 {Fixkosten*Nettoerloes} / {DB} {=}  {105'000*200'000} / {90'000}

 

 

Variante 2 zur Berechnung des BEP

 

 {Fixkosten*100%} / {DB-Marge} {=}  {105'000*100%} / {45%}

 

 

 {Kostensatz Material-Gemeinkosten} {=}  {Material-GK*100} / {Einzelmaterialkosten}

 

 

 {Kostensatz Fertigungs-GK} {=}  {Fertigungs-GK*100} / {Einzellohnkosten}

 

 

 {Verwaltungs- und Betriebs-GK} {=}  {Verwaltungs- und Betriebs-GK*100} / {Herstellkosten}            

 

 

 

Formeln für Bilanz- und Erfolgsanalyse

Die Bilanzanalyse befasst sich mit der Untersuchung von Unternehmen hinsichtlich ihrer derzeitigen und zukünftigen wirtschaftlichen Lage anhand des Jahresabschlusses, welcher sich aus der Bilanz, der Gewinn- und der Verlustrechnung zusammensetzt. Hinzu kommt ein allfälliger Anhang und Lagebericht.

 

Finanzierungskennzahlen

 

 {Fremdfinanzierungsgrad} {=}  {Fremdkapital*100} / {Gesamtkapital}

Gesamtkapital: Auch Bilanzsumme

Fremdfinanzierungsgrad: Auch Verschuldungsgrad

 

 

 {Eigenfinanzierungsgrad} {=}  {Eigenkapital*100} / {Gesamtkapital}

 

 

 {Selbstfinanzierungsgrad} {=}  {Zuwachskapital*100} / {Grundkapital}

Grundkapital: AK-Kapital + PS-Kapital

Unter Zuwachskapital versteht man die aus nicht ausgeschütteten Gewinnen gebildeten Reserven und einen allfälligen Gewinnvortrag.

 

 

 {Finanzierungsverhaeltnis} {=}  {Fremdkapital} / {Eigenkapital}

 

 

Investitionskennzahlen

 

 {Intensitaet Umlaufvermoegen} {=}  {Umlaufvermoegen*100} / {Gesamtvermoegen}

 

 

 {Intensitaet Anlagevermoegen} {=}  {Anlagevermoegen*100} / {Gesamtvermoegen}

 

 

 {Investitionsverhaeltnis} {=}  {Umlaufvermoegen} / {Anlagevermoegen}

 

 

Liquiditätskennzahlen

 

 {Liquiditaetsgrad 1 = Cash Ratio} {=}  {Liquide Mittel*100} / {kurzfristiges FK}

 

 

 {Liquiditaetsgrad 2 = Quick Ratio} {=}  {(Liquide Mittel+Forderungen)*100} / {kurzfristiges FK}

 

 

 {Liquiditaetsgrad 3 = Current Ratio} {=}  {Umlaufvermoegen*100} / {kurzfristiges FK}

 

 

underline{Liquiditaetstaffel=}

{Liquide Mittel}

{-kurzfristiges Fremdkapital}

{=Unterdeckung 1. Stufe}

{+Forderungen}

{=Ueberdeckung 2. Stufe}

{+Vorraete}

{=Ueberdeckung 3. Stufe (Nettoumlaufvermoegen)}

 

 

Deckungskennzahlen

 

 {Anlagedeckungsgrad 1=}  {Eigenkapital*100} / {Anlagevermoegen}

 

 

 {Anlagedeckungsgrad 2=}  {(Eigenkapital+langfristiges FK)*100} / {Anlagevermoegen}

 

 

underline{Anlagedeckungsstaffel=}

{Eigen kapital}

{-Anlagevermoegen}

{=Ueberdeckung 1. Stufe}

{+langfristiges Fremdkapital}

{=Ueberdeckung 2. Stufe (Nettoumlaufvermoegen)}

Die optimale Kostenstruktur ist nicht eindeutig bestimmbar, da ein Zielkonflikt besteht; höhere Eigenfinanzierung bedeutet mehr Sicherheit, aber unter Umständen lässt sich die Eigenkapitalrentabilität durch den Einsatz von mehr Fremdkapital steigern.

 

 

Rentabilitätskennzahlen

 

 {Eigenkapitalrendite=}  {Reingewinn*100} / {Durchschnittliches EK}

 

 

 {Gesamtkapitalrendite=}  {Reingewinn+Fremdzinsen} / {Durchschnittliches GK}

 

 

 {Umsatzrentabilitaet=}  {Reingewinn*100} / {Verkaufsumsatz}

 

 

 {Cashflowumsatzrate=}  {Cashflow*100} / {Verkaufsumsatz}

Last Updated on Monday, 11 June 2012 11:02
 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)