WERDER - Karlsruhe: 1:3 Print E-mail
Written by Administrator   
Saturday, 16 May 2009 22:56

Werder hat Marin, KSC neue Hoffnung

Von CHRISTOPH SONNENBERG und JENS NAGLER

Werder macht den Abstiegskampf richtig spannend. Die Bremer schonten sich für das Uefa-Cup-Finale am Mittwoch und vergeigten ohne große Gegenwehr 1:3 gegen den KSC. Karlsruhe, das am letzten Spieltag gegen Hertha ran muss, hat nur einen Punkt und ein Tor Rückstand auf Relegationsplatz 16. Karlsruhe hat plötzlich wieder Hoffnung. Und Werder hat Marko Marin (20). Der Gladbacher Nationalspieler, der auch vom HSV umworben wurde, hat den Bremern seine Zusage gegeben und wird im Sommer zu Werder wechseln. Die Ablöse soll zwischen acht und zehn Millionen Euro liegen.

Marin da – Diego weg! Es war das letzte Heimspiel des Werder-Spielmachers. Anfang der Woche soll sein Wechsel zu Juventus Turin bekannt gegeben werden. Diego: „Mein Vater ist Montag in Bremen, dann sehen wir weiter.“ Die Ablöse wird höher sein als erwartet – über 30 Mio Euro! Von denen Diego 15 Prozent kassiert.

Die Werder-Fans nahmen den schlappen Auftritt ihrer Mannschaft nicht krumm, sangen „Finale, Finale“ und machten die La-Ola-Welle. Nicht so guter Laune war Trainer Schaaf: „Damit schaden wir uns mehr, als wir uns Gutes tun.“ Kapitän Baumann: „Das ging total in die Hose. Mittwoch im Finale werden wir uns anders präsentieren.“ Und am Samstag kann Werder Bremen sogar den Meister machen. Dann geht es nach Wolfsburg.

 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)