WERDER - Inter Mailand: 2:1 Print E-mail
Written by Administrator   
Wednesday, 10 December 2008 19:59

Werder rettet ein bisschen Europa

Von MARKUS BALCZUWEIT

Raus aus der Champions League, wenigstens noch rein in den Uefa-Cup. Werder schlägt Inter Mailand 2:1. Und schafft damit wenigstens noch den Sprung auf Platz 3 und in den Uefa-Cup. Dank Pizarro und Panathinaikos...Werder rettet ein bisschen Europa.

Der überragende Knipser Claudio Pizarro erzielt in der 63. Minute das wichtige 1:0. Inter-Keeper Julio Cesar klatscht einen Schuss von Özil weg, Pizarro staubt ab. Für die Entscheidung sorgt Markus Rosenberg nach Vorlage von Özil (81.). Der Anschluss-Treffer von Superstar Ibrahimovic (wurde von Trainer Mourinho in der ersten Halbzeit geschont) kommt zu spät (88.). Werder feiert seinen ersten Sieg in der Champions League ausgerechnet gegen Italiens Spitzenreiter – und profitiert von der Schützenhilfe aus Athen.

Panathinaikos gewinnt gleichzeitig 1:0 gegen Anorthosis Famagusta. Zyperns Keeper Begaj hielt einen Schuss Karagounis nicht fest, wirft sich die Kugel selbst ins Tor. Damit ist Famagusta endgültig draußen. Werder ohne den gesperrten Spielmacher Diego (3. Gelbe). Der sieht in der 1. Halbzeit  einen schwachen Auftritt von Werder. Rosenberg fügt Inter-Abwehrmann Materazzi bei einem Zweikampf unfreiwillig einen Jochbeinbruch zu (17.).

Am Ende jubeln die Bremer. Sportchef Klaus Allofs zum Heimsieg: „Die Freude ist sehr groß.“ Trainer Thomas Schaaf: „Schön, so ein Spiel zu gewinnen. Aber am Samstag gegen Wolfsburg muss sich zeigen, ob wir bereit sind, den Erfolg einzufahren.“

 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)