WERDER - Aktobe: 6:3 Print E-mail
Written by Administrator   
Friday, 21 August 2009 17:08

Knalldo-Party! Werder schon weiter

Von MARKUS BALCZUWEIT

Bremen lässt es gegen die Kasachen so richtig krachen – 6:3 gegen FK Aktobe. Damit ist Werder so gut wie sicher in der Gruppenphase der neuen Europa League. Die Knalldo-Party von Bremen. Der Brasilianer macht zwei Buden. Mesut Özil feiert kräftig mit, ist an vier Toren beteiligt. Der Kasachen-Double-Gewinner hat überall Probleme. Vorne, hinten – und sogar neben dem Platz.15. Minute: Aktobe hat acht Ersatzspieler auf der Bank – einen zu viel. Der überzählige Kicker wird auf die Tribüne geschickt. Willkommen im Europa-Pokal!

17. Minute: Freistoß Özil, Kopfball Boenisch aus acht Metern – 1:0.

21. Minute: Die Bremer Abwehr pennt bei einem Konter der Kasachen. Fritz zieht und zerrt an seinem Gegenspieler, trotzdem schließt Strukow ab. 1:1! Von Sommerfußball keine Rede. Es schüttet, neben dem Stadion schlagen Blitze ein.

28. Minute: Freistoß Özil, keiner kommt ran. 2:1.

31. Minute: Smakow brettert einen Freistoß aus 30 Metern drauf, Wiese lässt abklatschen. Strukow sagt danke, 2:2. Jetzt lachen die Kasachen. Zum letzten Mal.

36. Minute: Naldo trifft per 30-Meter-Freistoß-Hammer zum 3:2.

60. Minute: Schöne Flanke von Borowski, Almeida rutscht in den Ball. 4:2.

65. Minute: Ecke Özil, Kopfball Naldo aus sechs Metern – 5:2.

67. Minute: Elfmeter von Özil, mit Glück drin. 6:2.

87. Minute: Smakow hämmert aus 25 Metern einen Freistoß rein – 6:3.

Trainer Thomas Schaaf: „Ich bin nicht zufrieden. Wir haben zu viele Fehler gemacht.“

 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)