Rostock - WERDER: 1:2 Print E-mail
Written by Administrator   
Thursday, 17 April 2008 18:45

Mit 114 km/h – Frings ballert sich für EM ein

Von J. DROLL, C. SONNENBERG und A. WITTWER

Torsten Frings (31) erzielt für Bremen erst ein Sensations-Tor beim 2:1 in Rostock, holt dann noch einen Elfer raus. Der dritte Werder-Sieg in Folge. Die 57. Minute: Frings drischt aus 28 Metern einfach mal drauf. Der Ball fährt genau im linken oberen Eck ein. Mit gemessenen 114 km/h.

Eine Ansage Richtung Bundestrainer Jogi Löw: Seht her, ich bin wieder da! Denn für Frings stand nach drei Bänderrissen im rechten Knie innerhalb eines halben Jahres die EM auf dem Spiel. Durch Torsten Frings in EM-Form bleibt Werder auf Champions-League-Platz zwei.

Zwischendurch stand der Sieg auf der Kippe. Bremen zu sorglos. Dann stach Joker Hähnge – drei Minuten nach seiner Einwechslung machte er das 1:1 (76.). Dann wieder Frings im Mittelpunkt. Er wurde von Gledson im Strafraum gefoult – klarer Elfer (82.). Naldo scheitert zuerst gegen Hansa-Torwart Wächter (hält seinen 4. Elfer in dieser Saison) – doch im Nachschuss macht Klasnic (6. Saisontor) das 2:1.

 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)