Die Gegner von Werder in der CL 07/08 Print E-mail
Written by Administrator   
Thursday, 30 August 2007 22:22

Heute 18:00 fand die Auslosung für die Gruppenphase der Championsleague statt. Werder blieben dieses Mal die Gegner der letzten Jahre wie Barcelona und Chelsea erspart. Grund dafür war unter anderem neben dem Los(glück), dass Werder im zweiten Lostopf gesetzt war. Yess!!!

Dies sind die Gegner von Werder in der Gruppenphase:

  • Real Madrid (Lostopf 1)
  • Lazio Rom(Lostopf 3)
  • Olympiacos Piräus (Lostopf 4)

Vorläufiger Terminplan

Unterdessen wurde nach ersten Gesprächen mit den Delegationen der Gegner in Monaco ein vorläufiger Terminplan für die Werder-Spiele bekannt gegeben. Die Bestätigung dieser Termine wird jedoch erst am Freitagmorgen erwartet. Die Termine im Überblick:

Dienstag, 18.09.2007, 20.45 Uhr: Real Madrid – Werder Bremen
Mittwoch, 03.10.2007, 20.45 Uhr: Werder Bremen – Olympiacos Piräus
Mittwoch, 24.10.2007, 20.45 Uhr: Werder Bremen – Lazio Rom
Dienstag, 06.11.2007, 20.45 Uhr: Lazio Rom – Werder Bremen
Mittwoch, 28.11.2007, 20.45 Uhr: Werder Bremen – Real Madrid
Dienstag, 11.12.2007, 20.45 Uhr: Olympiacos Piräus – Werder Bremen

Reaktionen

"In dieser Gruppe ist Real der Favorit, wir sind ein kleiner Mitfavorit. Aber es herrscht auch eine gewisse Ausgeglichenheit in unserer Gruppe. Jeder weiss, dass Auswärtsspiele in Rom und Piräus eine gewisse Hitze aufkommen kann, aber in Zagreb haben wir gezeigt, dass wir auch unter solchen Bedingungen bestehen können. Wir werden in dieser Gruppe angreifen", zog Jürgen L. Born, Werders Vorsitzender der Geschäftsführung eine erste Bilanz der Auslosung.

Geschäftsführer Klaus Allofs sprach sicher vielen Fans aus dem Herzen, als er sagte: "Real Madrid ist natürlich ein absoluter Wunschgegner. Diese Partie knüpft nahtlos an die Begegnungen mit Chelsea und Barcelona aus dem letzten Jahr an. Wir freuen uns darüber. Lazio Rom und Olympiacos Piräus runden unsere Gruppe zu einer sportlich sehr interessanten Aufgabe ab, die wir selbstbewusst angehen."

Cheftrainer Thomas Schaaf freute sich in seiner ersten Reaktion über neue Gesichter im Weser-Stadion. "Das sind drei Vereine, auf die wir noch nie getroffen sind. Das bringt im vierten Jahr Königsklasse richtig Abwechslung rein. Real Madrid ist natürlich die auffälligste Paarung. Sie bietet mit Trainer Bernd Schuster oder Christoph Metzelder aber auch Spielern wie van Nistelrooy, Robinho, Raul, Cannavaro die meisten Geschichten. Wir vergessen aber auch nicht Lazio Rom mit der großen Tradition oder Olympiacos Piräus, die wieder einmal griechischer Meister geworden sind. Das sind schwere Aufgaben."

Mannschaftskapitän Frank Baumann: Ich bin mit der Auslosung zufrieden. Für unsere Fans sind es interessante Reisen und attraktive Gegner. Mit Real Madrid ist natürlich ein absolutes Wunschlos dabei, auch gegen diese Spitzenmannschaft wollen wir uns beweisen. Aber auch die Spiele gegen Lazio und Olympiacos sind interessant.

 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)