Alle Spielberichte zur Saison 03/04 - 32. Spieltag Print E-mail
Written by Administrator   
Tuesday, 15 June 2004 13:17
Article Index
Alle Spielberichte zur Saison 03/04
1. Spieltag
2. Spieltag
3. Spieltag
4. Spieltag
5. Spieltag
6. Spieltag
7. Spieltag
8. Spieltag
9. Spieltag
10. Spieltag
11. Spieltag
12. Spieltag
13. Spieltag
14. Spieltag
15. Spieltag
16. Spieltag
17. Spieltag
18. Spieltag
19. Spieltag
20. Spieltag
21. Spieltag
22. Spieltag
23. Spieltag
24. Spieltag
25. Spieltag
26. Spieltag
27. Spieltag
28. Spieltag
29. Spieltag
30. Spieltag
31. Spieltag
32. Spieltag
33. Spieltag
34. Spieltag
All Pages

32. Spieltag (08.05.04) / 1. Tabellenplatz (Meister)

FC Bayern München - WERDER 1 : 3 (0 : 3)

Überragende Bremer zum vierten Mal Meister

München - Der SV Werder Bremen hat sich vorzeitig zum vierten Mal in seiner Vereinsgeschichte die deutsche Meisterschaft gesichert. Nach einer überragenden Leistung gewann die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf ausgerechnet beim grossen Rivalen Bayern München verdient mit 3:1 (3:0) und ist angesichts von neun Punkten Vorsprung zwei Spieltage vor dem Saisonende nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. "Es ist unglaublich, was meine Mannschaft in dieser Saison und auch heute geleistet hat. Ausschlaggebend war die Einheit der Mannschaft. Danke an die Fans, die auch Spitzenklasse waren", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf.

Faire Verlierer

Die Meisterschale wird den Bremern beim Heimspiel am kommenden Samstag gegen Bayer Leverkusen überreicht. Während die Norddeutschen ihren Titelgewinn nach dem Schlusspfiff ausgelassen feierten, herrschte bei den Bayern nach einer enttäuschenden Saison ohne Titel grosste Tristesse. Zumindest präsentierten sich die Gastgeber als fairer Verlierer. Schon in der 68. Minute leuchtete auf der Anzeigentafel des Olympiastadions: "Herzlichen Glückwunsch SV Werder Bremen". "Ich gratuliere den Bremern zum Sieg. Sie haben eine exzellente Saison gespielt und den Titel verdient gewonnen. Sie haben sich nicht verrückt machen lassen und den schönsten Fussball gezeigt", meinte Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld.

Patzer von Kahn

Vor 65.000 Zuschauern zeigten die Bremer, dass sie in dieser Saison zu recht auf dem ersten Platz stehen. Nach einem katastrophalen Patzer von Nationalkeeper Oliver Kahn gelang Ivan Klasnic bereits in der 19. Minute die Führung für die Gäste. Johan Micoud (26.) und Torjäger Ailton (35.) mit einem Traumtor erhöhten das Ergebnis gegen eine desolate Münchener Elf noch vor der Pause auf 3:0. Für den Brasilianer Ailton war es der 27. Saisontreffer. Die Bayern kamen durch Angreifer Roy Makaay, der zum 23. Mal traf, in der 56. Minute nur noch zum Anschlusstreffer.

Rummenigge gratuliert schon zur Pause

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sprach zur Pause von der "schlimmsten Enttäschung" und von einer "Katastrophe". Gleichzeitig gratulierte Rummenigge den Bremern bereits nach 45 Minuten zur Meisterschaft. Auch Teamchef Rudi Völler war von der Leistung der Werderaner beeindruckt: "Das ist schön anzusehen. Die Mannschaft hat unter Beweis gestellt, dass sie zurecht vorne steht."

Werder zeigt Bayern die Grenzen auf

In der Tat präsentierte sich Werder meisterlich und zeigte vor allem in der ersten Halbzeit dem Rekordtitelträger klar die Grenzen auf. Die Gäste spielten wie aus einem Guss, wirkten entschlossener und entlarvten die Münchener als Mannschaft ohne Mumm und Herz. In der zweiten Halbzeit begnügten sich die Bremer dann mit dem Notwendigsten, kamen trotz des Gegentreffers von Makaay aber nie ernsthaft in Gefahr. Die Bremer hätten bei Konterchancen durch Ailton das Ergebnis durchaus noch höher schrauben können.

Nun winkt das Double

Für Werder Trainer Thomas Schaaf ist es nach dem Pokalsieg 1999 der grösste Erfolg seiner jungen Trainerkarriere. Sein Team ist nunmehr seit 23 Spielen in der Bundesliga ungeschlagen und hat sich den Titel somit redlich verdient. Im Pokalfinale 29. Mai in Berlin gegen den Zweitligisten Alemannia Aachen winkt den Hanseaten sogar das "Double".



Last Updated on Friday, 15 June 2012 07:32
 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)