Zur Lage in der Champions-League Print E-mail
Written by Administrator   
Friday, 28 November 2008 01:00

Werder News Zur Lage in der Champions-League

Peinlich: Werder ist nach dem 2:2 bei Famagusta schon ausgeschieden, jetzt bleibt als letzte Hoffnung nur noch der UEFA-Cup. Mit einer insgesamt peinlichen und mehr als dürftigen Performance über die gesamte Champions-League hat sich  Werder Bremen gestern Abend durch ein 2:2 (0:0) bei "Fussball-Zwerg" Anorthosis Famagusta vorzeitig aus der Champions League verabschiedet. Das tut richtig weh! Denn in dieser Gruppe war ein Weiterkommen absolut Pflicht. Immerhin können die Bremer noch im UEFA-Cup überwintern, wenn sie am 9. Dezember im Weserstadion Inter Mailand schlagen und Famagusta gleichzeitig nicht bei Panathinaikos Athen gewinnt.

Achtelfinale ade schon vor dem letzten Gruppenspieltag: Werder ist international nicht mehr konkurrenzfähig. Der Sprung in die Gruppenphase der europäischen Eliteklasse gelang zuletzt fünf Mal am Stück. In den ersten beiden dieser fünf Jahre kam Werder ins Achtelfinale, scheiterte im ersten Jahr an Lyon, im zweiten Jahr folgte das dramatische Ende gegen Juventus. Auch das Aus nach der Gruppenphase 2006/07 mit zehn Punkten als Dritter hinter Chelsea und Barcelona war ehrenhaft. Im letzten Jahr schon musste Werder Olympiakos Piräus den Vortritt lassen, und nun das peinliche Aus dieses Jahr. Jetzt sind die beiden Protagonisten Allofs und Schaaf gefordert.

In diesem Sinne - 100% Werder!

Last Updated on Saturday, 18 April 2009 14:33
 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)