Werder bodigt die Rossoneri Print E-mail
Written by Administrator   
Friday, 27 February 2009 01:00

Werder News Werder bodigt die Rossoneri

Wer hätte das noch gedacht - nachdem Werder durch das zwischenzeitliche 2:0 in Mailand schon geschlagen schien, schafften die Grün-Weissen doch noch den Einzug ins Achtelfinale des UEFA-Cup. 2:0 lag man bereits zurück, und das obwohl Werder dem AC Mailand, übrigens wie schon im Hinspiel, in allen Belangen überlegen war. Der AC Mailand hatte eigenlich gar keine reellen Torchancen, trotzdem stand es irgendwie 2:0 für die Rossoneri. Dann aber kam Werder zurück, und erzielte durch Pizarro zwei immens wichtige Tore zum 2:2, das zum Einzug in die nächste Runde reichte.

Es war ein absolut verdienter Werder-Sieg. 20:6-Torschüsse verzeichneten die Statistiker für die Bremer. Endlich wurde Werder mal wieder für den Aufwand belohnt, der zuletzt so häufig nur in Unentschieden und Niederlagen resultierte. Das grösste Kompliment kam aber vom Gegner. Mailands Trainer Carlo Ancelotti würdigte die Leistung Werders beim 2:2 in höchsten Tönen: „Wir hatten die Partie nie wirklich im Griff. Werder war uns physisch und taktisch überlegen.

Nun wartet in der nächsten Runde St.-Etienne (Frankreich).

In diesem Sinne - 100% Werder!

Last Updated on Saturday, 18 April 2009 14:27
 

0 Comments

Add Comment


    • >:o
    • :-[
    • :'(
    • :-(
    • :-D
    • :-*
    • :-)
    • :P
    • :\
    • 8-)
    • ;-)