Schaaf verlässt Bremen per sofort Print E-mail
Written by Administrator   
Wednesday, 15 May 2013 12:30

Quelle: blick.ch

Seit dem Mai 1999 schwingt Thomas Schaaf bei Werder Bremen das Zepter. Heute Mittwoch wird bekannt: Der 52-Jährige Coach tritt ab und wird schon am kommenden Samstag im letzten Saisonspiel gegen Nürnberg nicht mehr an der Seitenlinie stehen.

«Wir haben wie angekündigt in den vergangenen Tagen unsere sportliche Entwicklung analysiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir einen Neuanfang wagen wollen», teilt Werders Manager Thomas Eichin (46) mit. Und ergänzt: «Nach dem Kraftakt zum Klassenerhalt sind wir der gemeinsamen Überzeugung, dass eine einvernehmliche Trennung für den geplanten Neustart das Beste ist.» Erst am vergangenen Wochenende hat der Meister von 2004 nach einer verkorksten Saison den Klassenerhalt gesichert.

Thomas Schaaf war der dienstälteste Trainer der Bundesliga und erinnerte schon fast an Sir Alex Ferguson, der 27 Jahre lang Manchester United anführte. Beide Trainer-Dinos treten nun also in der selben Woche ab.