Werder holt den Volkswagen Supercup 2009 Print
Written by Administrator   
Tuesday, 21 July 2009 09:14

Werder knackt den Meister

Von K. HOFMANN, M. BALCZUWEIT und H. NIEDDERER

Fritz und Mertesacker sind die Meisterknacker! Pokalsieger Bremen gewinnt beim VfL Wolfsburg 2:1 (1:0), holt den Volkswagen Supercup 2009. Und verdirbt die Premiere von Wölfe-Coach Armin Veh... Die erste Halbzeit: Der deutsche Meister beim Supercup nur superschlapp. Von Wolfsburg kommt vor 18205 Zuschauern gar nichts. Die Gäste (im orangefarbenen Ausweich-Trikot) machen es besser: Eckball Frings, Sanogo köpft in die Mitte. Dort ist Mertesacker einfach wacher als Madlung, knackt mit langem Bein die Meister-Abwehr – 0:1 (20.).

Das ändert sich in der 2. Hälfte. Wolfsburg wird besser – und hat vorne Torkönig Grafite: Langer Ball von Schäfer, der Brasilianer läuft Harnik und Tosic davon, schiebt locker aus 22 Metern ein – 1:1 (67.). Werder nur kurz geschockt. Dann zimmert Fritz den Ball aus sieben Metern freistehend unter den Giebel – 1:2 (82.). In der Nachspielzeit fliegt Baier wegen absichtlichen Handspiels, aber Frings scheitert per Elfer an Hitz. Auf der Gegenseite hat Misimovic noch eine Chance. Das bringt Mertesacker auf die Palme, er pfeift Kapitän Frings an. Die beiden liefern sich ein Wortgefecht – erst nach Abpfiff kommt die Versöhnung.